Home
Unser Haus
Das Restaurant
Unsere Zimmer
Stadt Garz
Sehenswertes
Links
Gästebuch
Buchungsanfrage
Kontakt / Impressum
Plastic yellow duck Blackbird enjoying a bath
 

  
 
Erlebnis Rügen,

für viele Urlauber bedeutet dies Baden und Erholung. Die bekanntesten Reiseziele auf der Insel sind wohl die Badeorte im Nordosten Rügens. Wie Perlen auf einer Schnur ziehen sich die alten Seebäder Binz, Sellin, Baabe, Göhren und Thiessow mit ihrem einzigartigen Architekturstil entlang der Küste. Auch Sassnitz, das damals erste Seebad seiner Art, besinnt sich nach ihrer Zeit als Fischerei- und Fährstadt wieder auf ihre alten Werte.

Wer jedoch nur zum Badeurlaub nach Rügen fährt verpasst vieles. Ob Kultur oder Erlebniswelten, Kunst oder Natur, Rügen hat von allem eine Menge zu bieten. Einige von diesen Erlebnissen, wie auch versteckte lohnende Reiseziele der Insel möchten wir Ihnen hier einmal vorstellen.

 

Der Rasende Roland
(ca. 13 km von Garz entfernt)

Die Rügensche Kleinbahn, hier besser bekannt unter den Namen "Rasender Roland" ist bereits seit mehr als einhundert Jahren fester Bestandteil der Insel. Im Jahr 1895 in Betrieb genommen waren die Dampflokomotiven, die die Strecke von Putbus über die Badeorte der Insel bis nach Göhren anfuhren, für den Personenverkehr gedacht. Diese Trasse wird heute noch genutzt, während der Güterverkehr in den sechziger Jahren eingestellt wurde. Damals war das Schienennetz des Rasenden Rolands erheblich länger, so führte eine der beiden Trassen von Altefähr über Garz nach Göhren, während eine zweite von Bergen bis hinauf in den Norden der Insel nach Altenkirchen führte. Diese Streckenabschnitte sind heute nur noch teilweise als Damm erkennbar oder werden mittlerweile sogar als Radweg genutzt.

Der alte Güterbahnhof in Garz z.B. ist heute eine brach liegende Fläche, nur die nebenstehende alte Mühle existiert noch als restauriertes Wohnhaus. Heute wird die Kleinbahn mit 9 Dampf- und 2 Diesellokomotiven betrieben, die die alte Bäderstrecke mit ihrem unverwechselbaren Charme und der ureigenen Gemütlichkeit abfahren. Sämtliche Wagons wurden im Originalzustand restauriert, nur die alten Winteröfen wurden durch Toiletten ersetzt.

         Neben den Personenwagons besteht selbstverständlich die Möglichkeit auch Fahrräder mitzunehmen. Wer schon immer selbst mal Zugführer sein wollte, und wer wollte das als kleines Kind nicht, hat hier die Möglichkeit zum Ehrenlokführer ausgebildet zu werden. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben dann besuchen Sie die Rügensche Kleinbahn doch einfach auf ihrer offiziellen Homepage unter:

www.rasender-roland.com

Der Rügenpark Gingst
(ca. 26 km von Garz entfernt)

Der noch recht junge Miniaturen- und Freizeitpark Gingst, gelegen im Westen Rügens, ermöglicht Ihnen das bereisen der Welt innerhalb von 40000qm. Ob die Pyramiden von Gizeh oder aber den Mount Rushmoore in Amerika, alles wurde in liebevoller und verblüffend genauer Arbeit in kleinerem Maßstab nachgebaut. Und jedes Jahr kommen neue Bauten hinzu. 

Doch auch für die Kleinen bietet der Freizeitpark momentan 15 Attraktionen wie z.B. die Riesenrutsche, so das garantiert keine Langeweile aufkommt. Für alle die noch nicht auf der Insel waren, ist dies die Anlaustelle Nummer 1, denn im Miniaturenpark befindet sich ein Nachbau der gesamten Insel mit all ihren berühmten Sehenswürdigkeiten. Alles weitere zum Rügenpark finden Sie hier unter:

www.ruegenpark.de


        


Die Natur- und Surferstrände Südost Rügens


Neben den großen und langen Badestränden im Nordosten Rügens ist fast die gesamte Küstenlinie, sei es zum Greifswalder Bodden im Osten oder zur offenen Ostsee nach Westen hin begehbar. Der größte Teil des Küstenstreifen ist Naturstrand, den schon so mancher Künstler nicht widerstehen konnte. Hier finden sie zahlreiche seltene Steine, versteinerte Fossilien oder mit viel Glück sogar Bernstein. Gerade im Südosten der Insel läd die Küste geradezu ein für ausgedehnte Wandertouren.

Wer dann aber auf den ein oder anderen Surfer trifft darf sich nicht wundern, denn je nach Windlage sind die Strände um Altkamp ein sehr beliebter Ort für das Surf- und Kitevolk. Ein beeindruckender Anblick steht einem bevor wenn man z.B. von Rosengarten aus Richtung Strand fährt und von einer Anhöhe aus den gesamten Küstenstreifen von Wreechen im Norden bis nach Zudar im Süden überblicken kann.

Auch im Winter gibt es einige Sachen an den Stränden zu endecken, so war 95/96 die Südostküste von Rügen mit ca. 3 Meter hohen Eisschollen zugedeckt, die höchste Eiserhebung am Palmer Ort maß sogar 11 Meter. Der Wind hatte die Schollen vom Bodden auf die Strände bis hin zu den Waldrändern gedrückt.

E-Mail: info@ruegen-hotel-am-wiesengrund.de
oder Telefon: 038304-347

Home :: Zimmer und Preise :: Umgebung und Freizeit :: Kontakt und Buchungen

© Copyright  2009 - 2011, Hotel ~ Pension Am Wiesengrund,
Im Wiesengrund 23, 18574 Garz auf Rügen 
Site design by T.Readwin